zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 23:06 Uhr

Erster Saisonsieg mit 16 Toren Vorsprung

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit einem 29:13 (16:7)-Erfolg gegen den VfB Lübeck verabschiedeten sich die A-Jugendhandballerinnen der HSG Eutin II in die Weihnachtspause. Dabei fanden die bislang sieglosen Eutinerinnen gut in die Partie.

Die Eutinerinnen setzten sich schnell über 6:0 und 9:2 ab. Besonders Carolina Petau auf der vorgezogenen Position fing im ersten Abschnitt ein ums andere Mal gegnerische Pässe ab und markierte viele Tempotore. Dabei war weder ihr noch den anderen B-Jugendlichen anzumerken, dass sie nur drei Stunden zuvor bereits ein Punktspiel absolviert hatte. Charlene Juhre im Tor zeigte sich glänzend aufgelegt und parierte viele schwere Bälle.

Lena Stock agierte geschickt im Aufbau und setzte ihre Mitspielerinnen immer wieder klug in Szene. Nele Weidemann und Lisa Besser trafen nahezu nach Belieben. So baute die HSG dank ihrer insgesamt hohen Laufbereitschaft und stattlicher Trefferquote den Vorsprung kontinuierlich aus.

Für die HSG Eutin spielten Charlene Juhre im Tor sowie Nele Weidemann (10), Carolina Petau, Lisa Besser (je 7), Julia Eitz (3), Carolyn Block (2), Lena Stock, Nora Stange und Michelle Fürstenberg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen