Erster Platz für Video über Angebot in Schule

Klasse GE12 vom Berufliches Gymnasium freute sich: (von links) Antonia Brandl, Kirsten Carstensen, Yvonne Schweder, Philip  Axnick, Jasmin Gehrmann, Olga Tschotschiev, Nicole Prieba, Eyck Leuchtmann, Tabea Sperling, Bertha Görsch-Jacobs, Lena Finck, Tessa Pittrof, Nele Brenscheidt, Simon Thomsen, Sarina Lemke,  Finja Grundt, im Vordergrund Jana Ernst.
1 von 2
Klasse GE12 vom Berufliches Gymnasium freute sich: (von links) Antonia Brandl, Kirsten Carstensen, Yvonne Schweder, Philip Axnick, Jasmin Gehrmann, Olga Tschotschiev, Nicole Prieba, Eyck Leuchtmann, Tabea Sperling, Bertha Görsch-Jacobs, Lena Finck, Tessa Pittrof, Nele Brenscheidt, Simon Thomsen, Sarina Lemke, Finja Grundt, im Vordergrund Jana Ernst.

shz.de von
15. Mai 2014, 17:37 Uhr

Über einen ersten Platz im Schülerwettbewerb der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schleswig-Holstein freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse GE12 der ernährungswissenschaftlichen Fachrichtung des Beruflichen Gymnasiums in Eutin. Unter dem Motto „Tatort Schule: Dem Essen und Trinken auf der Spur“ wurde ihr Beitrag mit dem ersten Preis, einem freien Eintritt in den Hansa-Park Sierksdorf ausgezeichnet.

Das Vernetzungsstellen-Team mit Dr. Birgit Braun und Ulrike Holec-Görg überreichte den Preis an die Klasse. Der Preis ist der Lohn für ein viertelstündiges Video, in dem sie das aktuelle Lebensmittelangebot der Schule darstellten und Denkanstöße für ein künftiges Angebot der Cafeteria lieferten. Es sollte die schulische Nahrungsmittelbereitstellung an die gesundheitsbewusste Einstellung vieler Schüler angepasst werden. Dr. Braun zeigt sich von dem Produkt begeistert, da der Film sehr authentisch wirkte und die ganze Klasse beteiligt war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen