Erste Niederlage in der laufenden Handballsaison

shz.de von
11. November 2014, 11:09 Uhr

Die Handballer der HSG Holsteinische Schweiz II bezogen in der Kreisliga ihre erste Saisonniederlage. Sie verloren beim MTV Ahrensbök mit 27:30 Toren.

Die Partie begann mit hohem Tempo. Andre Bundtzen traf wie gewohnt von Außen. Doch auch die Ahrensböker Handballer strahlten Torgefahr aus. Gerade aus der Rückraum-Mitte boten sich ihnen große Lücken. Der 5:1-Verbund der HSG fand keinen Zugriff. Als die Gastgeber in der zweiten Halbzeit auf vier Tore enteilten, war das Spiel entschieden. Für die HSG spielten Marek Malzahn und Carsten Potz im Tor sowie Andre Bundtzen (12), Steffen Schulz, Nick Mebius (je 3), Sven Henschelowski, Jörn Pries (je 2), Jan Kunert, Dario Rankovic, Chris Schneider, Patrick Guttau, Dennis Stopka (je 1) und Benjamin Gradert.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen