Zarnekau : Erste große Feuerwehr-Übung in Corona-Zeit

Avatar_shz von 30. August 2020, 12:08 Uhr

shz+ Logo
Mit der Drehleiter aus Eutin wurden die im Obergeschoss eingeschlossenen Personen, gespielt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Süsel, wohlbehalten ins Freie gebracht.  Fotos: Marc Dobkowitz
Mit der Drehleiter aus Eutin wurden die im Obergeschoss eingeschlossenen Personen, gespielt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Süsel, wohlbehalten ins Freie gebracht. Fotos: Marc Dobkowitz

Mehrere Feuerwehren trainieren für den Ernstfall – ein leerstehendes Haus in Zarnekau dient als realistischer Einsatzort.

Zarnekau | Punkt 17 Uhr lösten am Sonnabend die digitalen Melder der Feuerwehren in Zarnekau, Röbel, Bujendorf und Gömitz aus. Gemeldet war ein Wohnungsbrand mit sieben Personen im Gebäude. Somit alarmierte die Leistelle Süd auch direkt die Drehleiter und das Tanklöschfahrzeug (TLF) aus Eutin. Zum Glück entpuppte dieser Einsatz sich schnell als Übung, die Zarneka...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen