zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. September 2017 | 11:20 Uhr

Erste CD der Kreismusikschule Plön

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Rund 100 Schüler der Kreismusikschule Plön spielten die meisten der Aufnahmen Ende März im Preetzer Schiller-Gymnasium ein

von
erstellt am 04.Jun.2015 | 16:15 Uhr

Die Kreismusikschule (KMS) Plön feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen und hat zum am morgigen Sonnabend bevorstehenden großen Musikfest „Grüne Note“ ihre erste CD mit dem Titel „Wir machen Musik“ veröffentlicht. „Wir wollten gern etwas Handfestes zum Jubiläum produzieren“, erzählt der Leiter der Kreismusikschule, Franz-Michael Deimling.

Das Cover, das Eva Gutzeit-Pohl aus Preetz entwarf, sei bewusst in umweltfreundlichem Karton produziert worden. In einer Gesamtspielzeit von 71:50 Minuten sind insgesamt 23 ausgewählte Stücke zu hören. Dabei ist die Bandbreite breit gefächert: von Solo-Beiträgen über Orchester-Werke mit Musik des 17. Jahrhunderts bis zu Poptiteln der Gegenwart.

Rund 100 herausragende Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Plön spielten die meisten der Aufnahmen Ende März im Preetzer Friedrich-Schiller-Gymnasium ein. Eigens dafür war der freischaffende Komponist und Musiker Erik Kross mit seinem mobilen Aufnahmestudio aus Berlin angereist.

Die Aufnahmen waren für die KMS-Schüler, die seit Jahresbeginn für den großen Tag probten, etwas ganz Besonderes. „Es ist schon etwas anderes, ob man vor Publikum spielt oder eine rote Lampe als Zeichen für die Aufnahme leuchtet“, verriet Deimling. Manche Aufnahmen seien so gut, dass jeder Sender diese sofort über den Äther schicken würde.

Als Beispiel nannte der KMS-Leiter die Einspielung „Fantasiestücke“ von Schumann, das die erst 14-jährige und mehrfach ausgezeichnete Aschebergerin Jade Catalena Lehmann (Klarinette) gespielt habe. Ebenso beachtenswert seien die Gesangsstücke und das Percussion Ensemble mit dem Säbeltanz, schwärmt Deimling.
Die CD ist erstmalig am Sonnabend bei der Veranstaltung „Grüne Note“ sowie später bei der Kreismusikschule Plön zum Preis von zehn Euro erhältlich.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen