Wilhelm Boller war dabei : Erinnerungen an den Start der Gebietsreform 1970

Avatar_shz von 24. April 2020, 18:12 Uhr

shz+ Logo
Der Eutiner Wilhelm Boller, mit dem im April 1970 herausgebrachten „informationsblatt – Kreis Ostholstein“ im Innenhof der Kreisverwaltung. Im ersten Stock agierte die „Arbeitsgruppe Gebietsreform“.
Der Eutiner Wilhelm Boller, mit dem im April 1970 herausgebrachten „informationsblatt – Kreis Ostholstein“ im Innenhof der Kreisverwaltung. Im ersten Stock agierte die „Arbeitsgruppe Gebietsreform“.

Auf die Geburtsstunde des Kreises Ostholstein blickt Wilhelm Boller, Mitglied der „Arbeitsgruppe Gebietsreform“, zurück.

Eutin | Wo liegen eigentlich Glashütte und Silberberg in Ostholstein? Unter anderem darüber gab das „Informationsblatt Kreis Ostholstein“ vor 50 Jahren Auskunft. Mit Wirkung vom 26. April 1970, dem Datum der Kommunalwahl, wurde der neue Kreis Ostholstein aus der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen