Erhöhte Erkältungsgefahr für A-Jugendtorwart Julius Hoff

shz.de von
01. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Die A-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente kam in der Fußball-Verbandsliga bei der SG Trittau/ Südstiormarn nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. „Trittau hat nur gemauert und die Bälle hinten rausgeschlagen. Das war Anti-Fußball“, wetterte Trainer Eddy Schultz.

Die SG Eutin/Malente übernahm sofort die Initiative und hatte bereits in den ersten Minute Großchancen durch Jesper Görtz. „Wenn wir da getroffen hätten, wäre das mit Sicherheit ein Kantersieg geworden“, ist sich Schultz sicher. So rannten vehement, aber vergeblich gegen das Bollwerk an. Die Gastgeber hingegen kamen kaum einmal über die Mittellinie. „Unser Torwart Julius Hoff hat nicht einen Ball auf den Kasten bekommen, er hat sich bei diesem Spiel wohl eine Erkältung zugezogen. Schade, dass wir nicht konsequent genug gespielt haben und sich die SG Trittau mit diesem destruktiven Fußball auch noch einen Punkt ermauert hat“, grollte Eddy Schultz.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen