Ereignisreiches Jahr für Meinsdorfer Wehr

Die Personen auf den Foto (v. li.) Nils Rave, Jörg Almreiter, Matthias Kniekski, André Strube und Ralf Rutz.
Die Personen auf den Foto (v. li.) Nils Rave, Jörg Almreiter, Matthias Kniekski, André Strube und Ralf Rutz.

von
30. Januar 2019, 17:07 Uhr

Für die Freiwillige Feuerwehr Groß Meinsdorf war es ein einsatzreiches Jahr 2018. Dies sagte der stellvertretende Ortswehrführer Ralf Rutz in seinem Jahresbericht. Die 22 aktiven Mitglieder wurden zu 14 Einsätzen gerufen. So unter anderem zur Unterstützung bei den Großbränden in Bujendorf und Zarnekau. Außerdem waren sie aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur 2. Feuerwehrbereitschaft des Kreises bei dem Großfeuer auf dem Recyclinghof in Lensahn mit im Einsatz.

Bei den Wahlen wurde Jörg Almreiter zum Gerätewart gewählt. Für ihre langjährige Dienstzeit wurden Andre Strube (zehn Jahre) und Matthias Kniejski (30 Jahre) geehrt. Vize-Ortswehrführer Ralf Rutz wurde für die Dauer seiner Tätigkeit zum „Hauptlöschmeister 3 Sterne“ befördert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen