zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. November 2017 | 18:46 Uhr

Entscheidung fällt durch ein Elfmetertor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 03.Okt.2017 | 20:50 Uhr

Die B-Jugend des JFV Eutin/Malente hat auch ihr drittes Punktspiel in der Fußball-Oberliga verloren. Die Mannschaft von Trainer Detlef Berger unterlag beim bisherigen Schlusslicht Spielvereinigung Eidertal Molfsee mit 2:3(1:1) Toren.

In der ausgeglichenen Partie gingen die Gastgeber in der siebten Minute in Führung. Die JFV-Defensive bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Arda Özkan traf im vierten Nachschuss. Doch nur fünf Minuten später war die Partie wieder offen, als Tom Volkmann zum 1:1 traf. Weitere Chancen der Gäste blieben dagegen ungenutzt. In der 56. Minute ging Eidertal Molfsee durch Mart Can erneut in Führung. Diesmal dauerte es nur eine Minute, ehe Lucas Gülck zum 2:2 ausglich.

Die Entscheidung fiel drei Minuten vor dem Schlusspfiff. Ein direkter Freistoß der Gastgeber landete am Ellenbogen eines JFV-Spielers und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Batuhan Ibrahimoglu verwandelte zum 3:2-Endstand.

„Das war nie im Leben ein Elfmeter, die Entscheidung hat uns um einen verdienten Punkt gebracht. Aber wir müssen insgesamt taktisch klüger spielen“, sagte Detlef Berger in seiner Spielanalyse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen