zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 04:24 Uhr

Entscheidender Fehler nach einem Eckball

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Dem TSV Neustadt fehlten in der Kreisliga Ostholstein nur fünf Minuten zum Punktgewinn. Beim Spitzenreiter SG Insel Fehmarn/Landkirchen überzeugten die Neustädter mit einer guten Leistung, verloren am Ende knapp mit 2:3 (2:2) Toren.

Maksim Walter, der in der ersten Halbzeit von der Fehmaraner Deckung nur schwer in den Griff zu bekommen war, nutzte seine erste Torchance zum 1:0 (9.). Die Gäste setzten nach, Jan-Hendrik Malzkeit erhöhte auf 2:0 (17.). Der Tabellenführer aus Fehmarn bekam die Begegnung Mitte der ersten Halbzeit besser in den Griff, Christian Hoeft gelang der Anschlusstreffer zum 1:2 (25.). Kurz vor der Pause gab es Foulelfmeter für die Gastgeber, den Sven Schulz zum 2:2 verwandelte (43.). Walter hatte Pech, als er in der 71. Minute im Anschluss an einen Freistoß nur die Latte traf. Der Fehmaraner Torjäger Peter Minch sorgte mit seinem 18. Saisontreffer für die Entscheidung (85.). „Wir haben die Standardsituationen bis dahin gut verteidigt aber leider einmal nicht richtig aufgepasst“, ärgerte sich Birkholz.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Nov.2014 | 17:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen