Engagierte Hilfe für Eltern in Not

familienhelferinnen
Foto:

von
07. Oktober 2015, 12:26 Uhr

Die im Januar gegründete Gesellschaft Familie und Beruf Ostholstein hat mittlerweile mit zehn Unternehmen und Kommunen Vereinbarungen zur Kindernotfallbetreuung abgeschlossen. Projektleiterin Wiebke Schiebold der Familie und Beruf Ostholstein: „Wir freuen uns, dass unsere Kindernotfallbetreuung schon sechs Mal in Anspruch genommen wurde, insbesondere in der Region Eutin und Neustadt.“ Zwei weitere Treffen sind am 13. Oktober in Neustadt und am 14. Oktober in Bad Schwartau vorgesehen. Die Eltern werden über ihre Arbeitgeber, die mit der Gesellschaft eine Vereinbarung abgeschlossen haben, informiert. Darüber hinaus werde es weitere Kennenlerntreffen geben, sagten die Organisatoren.



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen