zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. August 2017 | 09:23 Uhr

Endlich Baubeginn für das Teehaus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Rohbau soll noch dieses Jahr abgeschlossen sein / Fertigstellung Juni 2014

Vor wenigen Tagen haben die ersten Arbeiten am „Teehauses“ in Timmendorfer Strand begonnen. Zunächst wurde der Baukran auf dem Seebrückenkopf installiert. Seit gestern werden die ersten Materiallieferungen mit einer Transportschute aus Neustadt nach Timmendorfer Strand gebracht.

Direkt anschließend beginnt der Rohbau der Wände sowie die Stahl- und Betonarbeiten. Der Bauzeitenplan sieht ab Mitte Oktober die Glas- und Holzbauarbeiten vor, so dass mit dem Richtfest Anfang Dezember gerechnet wird. Der komplette Rohbau soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Die Seebrücke bleibt auch während der Arbeiten bis zum Schiffsanleger für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Fertigstellung des Gebäudes übernimmt danach die Gemeinde Timmendorfer Strand, in deren Eigentum das Gebäude übergeht. An den Gesamtkosten des Teehauses in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro beteiligt sich Jürgen Hunke mit einer Million Euro. Auf diese Vorgehensweise hatten die Gemeinde und Hunke sich außergerichtlich geeinigt. Ursprünglich wollte der Hamburger Millionär der Gemeinde das Teehaus im Asia-Stil schenken, dafür sollte er ein langjähriges Nutzungsrecht erhalten. Doch über diese vor drei Jahren getroffene Vereinbarung gerieten Gemeinde und Geldgeber in einen Dauerstreit. Die Gemeinde trat von den Verträgen zurück, Hunke klagte auf Schadenersatz. Aufgrund dieser Streitigkeiten verzögerten sich die Bauarbeiten. Im kommenden Juni soll das Teehaus nun fertig sein.

Parallel zu den Bauarbeiten hat die Gemeinde das Ausschreibungsverfahren für die Verpachtung des „Teehauses“ veröffentlicht und die politischen Gremien werden sich in den nächsten Wochen mit der Betreiberauswahl befassen. Ihm stehen 364 Quadratmeter Nutzfläche über zwei Ebenen, ein eingelassener Glasboden und eine 70 Quadratmeter große Außenterrasse mit Aussicht auf die Lübecker Bucht zur Verfügung.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen