EM-Fieber hatte auch die HSG gepackt

Public Viewing bei HSG-Handballerin Julia Gelhardt.
Public Viewing bei HSG-Handballerin Julia Gelhardt.

shz.de von
08. Februar 2016, 08:49 Uhr

Die Handballerinnen und Handballer der HSG Holsteinische Schweiz fieberten bei der Europameisterschaft in Polen mit der deutschen Mannschaft mit. Die HSG II verlegte in der Regionsliga, im Einvernehmen mit den Gegnern, ihr Spiel beim TSV Eintracht Groß Grönau, das am Sonntag um 17 Uhr angepfiffen werden sollte.

Julia Gelhardt, Britta Preuß und Iris Behnke waren in der Vorrunde zum Daumendrücken nach Polen gereist (der OHA berichtete), sie verfolgten gemeinsam mit Freundinnen samt Kindern das Endspiel in Krakau am Bildschirm.

Andere Teams erlebten das Endspiel Deutschland gegen Spanien ebenfalls vor den Fernsehgeräten mit. Die zweite Frauenmannschaft der HSG verlegte ihr Spiel, der Anwurf des Punktspiels der HSG III bei den Männern wurde auf 20.15 Uhr verschoben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen