zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Dezember 2017 | 00:14 Uhr

Eiskönigin war ein voller Erfolg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Zahlreiche Elsa-Fans kamen mit ihren Eltern zum verkaufsoffenen Sonntag / Verantwortliche zeigten sich zufrieden

shz.de von
erstellt am 19.Dez.2016 | 00:25 Uhr

Elsa-Mützen, Elsa-Jacken, Elsa-Taschen – zahlreiche große und kleine Freunde der Eiskönigin waren gestern Mittag mit ihren Eltern nach Plön geströmt. Als eine junge Frau, verkleidet als Elsa, samt Weihnachtsmann auftauchte, gab es für viele kein Halten mehr. „Elsa, ich möchte ein Foto mit dir“, tönte es aus allen Richtungen. Wohin sie und der Weihnachtsmann auch gingen, bildeten sich kleine Menschentrauben.

„Ich hab auch solche Handschuhe wie du“, sagt ein Mädchen und zeigt stolz die glitzerne Eisflocke darauf. Für Nicht-Insider erklärt das Schulkind neben ihr: „Elsa hat nämlich Zauberkräfte und kann alles gefrieren lassen, wenn sie die Handschuhe auszieht.“ Es gab viele solcher niedlichen Szenen, in denen die Kinder den beliebten Disney-Film auf die Figur vor sich projizieren.

Und was sagt „Elsa“ dazu? „es ist das Schönste, wenn sich die Kinder freuen, das gibt mir so viel zurück. Das ist wirklich toll.“ „Elsa“ ist eine junge Frau aus Wittmold, die sich seit gut acht Monaten in die Rolle der Eiskönigin begibt – warum eigentlich? „Ich bin in der Kieler Musical-Werkstatt einmal als Elsa aufgetreten und alle waren begeistert. Seitdem kommen regelmäßig Anfragen für Kindergeburtstage oder auch solche Events wie hier. Und die Freude der Kinder ist jedes Mal groß. Das ist das Schönste“, berichtet sie.

Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann, der an die kleinsten Besucher Plöns an diesem Nachmittag Süßigkeiten verteilt und während der Kutschfahrten durchs Zentrum Weihnachtslieder singt, zieht sie zur Eröffnung des verkaufsoffenen Sonntags einmal durch die Einkaufspassage bis zum Kreismuseum. Dieses hat sich extra für Elsa ins Schloss Arendelle verwandelt, in dem die kleinen Besucher nicht nur Wissenswertes über ihre Heimat erfahren, sondern ganz im Sinne der Eiskönigin auch Sterne basteln können. Für weihnachtliche Musik sorgte der Musikzug Plön. Organisatorin Kristin Dobe vom Stadtmarketing war am Ende des Tages sehr zufrieden: „Es haben in diesem Jahr wesentlich mehr Akteure als im vergangenen Jahr mitgemacht udn es sind nochmal mehr Besucher als 2015 gekommen. Das Elsa so ein Erfolg ist, ist klasse.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen