zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. August 2017 | 23:54 Uhr

Eishockey: Viele Chancen vergeben

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

In der Eishockey-Oberliga hat der EHC Timmendorfer Strand ein schwarzes Wochenende erwischt. Die Ostholsteiner verloren auch das zweite Spiel des Wochenendes bei den Rittern Nordhorn mit 5:7 (0:1, 2:3, 3:3) Toren.

Die „Beach Boys“ bestimmten das erste Drittel, musste kurz vor der Pause aber in Unterzahl das 0:1 hinnehmen. Im zweiten Drittel das gleiche Bild: Die Timmendorfer stürmen, vergeben aber reihenweise gute Chancen, während Nordhorn erhöhen konnte. Zwischenzeitlich trafen Tauno Zobel und Moritz Meyer für die Ostholsteiner. Der letzte Abschnitt endete unentschieden, nachdem erneut Meyer, Pattrick Saggau und Christian Herrmann auf die drei Ritter-Tore antworteten.

„Die Mannschaft hat gut gearbeitet. Wir hätten hier
locker gewinnen müssen, zumal wir ein Schussverhältnis von 50:25 hatten“, sagte Trainer Henry Thom.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2014 | 10:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen