Eishockey-Kader komplett: Drei Timmendorfer bleiben

Jason Horst wird auch in der Landesliga auf Torejagd für den neuen CET gehen.
Jason Horst wird auch in der Landesliga auf Torejagd für den neuen CET gehen.

Avatar_shz von
11. Oktober 2018, 13:58 Uhr

Mit der Verpflichtung von drei weiteren Spielern dürfte die Kaderplanung des Clubs für Eissport in Timmendorf (CET) abgeschlossen sein. Bei den Verpflichtungen handelt es sich um Akteure, die in der letzten Saison in der Oberliga spielten. Damit dürfte der CET zum Meisterschaftsfavoriten in der Landesliga werden.

Als Torwart läuft weiterhin Fabio Alonso auf. Der 19-Jährige spielt seit 2014 in Timmendorf und bestritt bereits neun Oberliga-Partien. Bereits seit 2004 spielt das Eigengewächs Marco Meyer für den Ostsee-Club und bringt die Erfahrung aus 324 Spielen mit. Der Stürmer wird künftig wieder an der Seite seines Bruders Moritz spielen. Dritter im Bunde ist Jason Horst, ebenfalls ein Timmendorfer Eigengewächs. Der 1,93 große Horst spielte sowohl als Stürmer als auch in der Verteidigung. In seiner Statistik stehen stolze 109 Tore in 318 Spielen.

Für das erste Punktspiel am Sonnabend, 20. Oktober, bei den Gödens Vikings haben die Anhänger einen Fanbus organisiert. Die Fahrt startet um 14 Uhr an der Timmendorfer Eishalle. Weitere Informationen gibt es unter www.cet-timmendorfer-strand.de.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen