zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 06:57 Uhr

Eishockey: Heimspiel gegen Titelfavorit

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2015 | 14:02 Uhr

In der Eishockey-Oberliga erwartet der EHC Timmendorfer Strand am Sonntag um 18 Uhr die Füchse aus Duisburg. Dabei laufen die Ostholsteiner gegen den Tabellenführer als Außenseiter auf.

EHCT-Trainer Martin Williams hofft, dass er auf seinen gesamten Kader zurückgreifen kann. Im Idealfall könnte er mit vier Reihen auflaufen. Denkbar wäre, dass er mit Patrick und Thorben Saggau sowie Kenneth Schnabel wieder die Brüderreihe aufbietet. Dann würden wohl die zuletzt starken Jared Wynia und Michael Chvostek mit Pierre Kracht oder Moritz Meyer die zweite Linie bilden. Die geringsten Sorgen hat Williams mit der Torhüterposition. Sowohl Jordi Buchholz als auch Kevin Beech glänzten bislang mit guten Leistungen. „Die Mannschaft hat sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Dieser Trend soll anhalten“, sagt der Coach vor der Partie gegen den Favoriten.

Die Füchse Duisburg gelten als Meisterschaftskandidat Nummer eins. Die Füchse machen auch keinen Hehl daraus, dass sie den Aufstieg in die zweite Liga anpeilen. Bislang wurden die Duisburger ihrer Stellung gerecht, konnten sich an der Tabellenspitze aber noch nicht absetzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen