Eutin : Einstimmen bei „Weihnacht im Schloss“

Schirm oder Kapuze unter freiem Himmel waren an diesem regnerischen Wochenende fast Pflicht.
1 von 4
Schirm oder Kapuze unter freiem Himmel waren an diesem regnerischen Wochenende fast Pflicht.

Kiwanis-Mitglieder sind „sehr zufrieden“: Viele Besucher fanden den Weg zu ihrem Weihnachtsmarkt im Schloss. Dank der Aktion kann sich der Kinderschutzbund über eine Kiwanis-Spende von 5000 Euro für das Projekt „100 Familien in Not“ freuen.

shz.de von
09. Dezember 2018, 10:49 Uhr

Plätzchenduft, Weihnachtslieder und Geschenkideen in besonderer Atmosphäre: Die zahlreichen Besucher, die trotz des vielen Regens am Wochenende zur „Weihnacht im Schloss“ kamen, wollten genau das – ein gemeinsames Einstimmen auf das bevorstehende Fest und dem Stress des Alltags entfliehen. „Wir haben sonst ja leider keinen richtigen Weihnachtsmarkt in Eutin und hier im Schloss ist es immer eine ganz besondere Atmosphäre“, sagte eine Eutinerin, die schon viele Jahre mit ihrer Freundin aus Ahrensbök zur Kiwanis-Veranstaltung kommt.

„Es ist ein großes Highlight für uns im Jahr und in der Vorweihnachtszeit eine schöne Möglichkeit, gemeinsam ein bisschen ‚runterzukommen‘ und sich auf Weihnachten einzustimmen“, sagte Kiwanis-Präsident Ralf Scherbath. Er selbst habe Gänsehaut beim Weihnachtslieder-Singen im Rittersaal bekommen. Dass sie mit ihrer Veranstaltung gern gesehener Gast im Schloss seien, freue Kiwanis ungemein. Der Service-Club wird im 20. Jahr von „Weihnacht im Schloss“ 5000 Euro an das Kinderschutzprojekt „100 Familien in Not“ spenden. Nur Dank des Engagements von gut 25 aktiven Mitgliedern und ihren Frauen, sei die Veranstaltung überhaupt erst möglich, lobte Scherbath. Den Gästen habe die Mischung gefallen: Das Musikangebot verschiedenster Chöre und Musiker sei sehr gut besucht gewesen, die Aussteller boten unter anderem handgearbeiteten Schmuck, Delikatessen aus der Region, besondere Seifen, selbstgenähte Taschen, kunstvolle Karten und norddeutschen Humor in Ton gebrannt als Anregung für den Gabentisch an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen