Einstimmen auf Weihnachten

Käte und Christoph Huppenbauer mit ihrer Lieblingskrippe aus der Ausstellung in Schönwalde.
Käte und Christoph Huppenbauer mit ihrer Lieblingskrippe aus der Ausstellung in Schönwalde.

von
26. November 2018, 15:57 Uhr

Auf das Weihnachtsfest wollen Käte und Christoph Huppenbauer, Pastor i. R. aus Neustadt, von morgen bis 19. Dezember immer mittwochs einstimmen: Jeweils um 18 Uhr laden sie zur kurzen Andacht mit Taizé-Liedern zum Mitsingen, Mitsummen und Lauschen, biblischen Texten und dem Entzünden von Segenslichtern. Zusätzlich zu diesem „Balsam für die Seele“ hat die Künstlerin Käte Huppenbauer eine Ausstellung mit unterschiedlichen Weihnachtskrippen vorbereitet. Sie freut sich, wenn weitere Krippen aus privaten Haushalten dazu kommen. Vor allem Kindern, auch Schulklassen oder Kita-Gruppen, möchte das Ehepaar die Ursprungsgeschichte von Weihnachten auf lebendige Weise nahebringen. Beide hoffen auf die Unterstützung von „Kirchenhütern“, damit die Kirche in der Adventszeit nachmittags für Besucher der Krippenausstellung geöffnet bleiben kann. Wer seine Krippe ausstellen, die Ausstellung mit einer Gruppe besuchen oder als Kirchenhüter aktiv werden möchte, kann sich bei Huppenbauer unter Tel. 04561/ 7171010 melden.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen