Malente : Eine Landschaft zum Toben für die Awo-Kinder

shz+ Logo
Sie freuen sich über die neue Spielmöglichkeit: Timo Stich, Anett Sievert und „Kinderhaus-Kinder“.
Sie freuen sich über die neue Spielmöglichkeit: Timo Stich, Anett Sievert und „Kinderhaus-Kinder“.

Die Teilnahme an der Sparkassen-Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ hat sich für die Kita gelohnt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Juli 2019, 16:22 Uhr

Malente | Spielen und Toben – dafür haben die Kinder des Awo-Kinderhauses an der Malenter Kellerseestraße jetzt noch mehr Möglichkeiten. Die Kita hat zwei jeweils 21-teilige, gepolsterte Baustein-Sätze für die Turnhalle angeschafft. Möglich wurde die Anschaffung durch eine 1000-Euro-Spende aus der Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ der Sparkasse Holstein, an der sich die Kita beworben hatte.

„Die motorische Entwicklung unserer Kids hat bei uns von jeher einen hohen Stellenwert“, sagte Anett Sievert, Vorsitzende des Fördervereins Awo Kinderhaus, als Timo Stich, Leiter der Malenter Sparkassen-Filiale, die Neuanschaffung in Augenschein nahm. Die Unterstützung durch die Sparkasse helfe der Kita dabei sehr, sagte Anett Sievert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen