Timmendorfer Strand : Einbrecher knacken Tresor im Rathaus – vierstelliger Geldbetrag weg

Die Polizei musste die A1 komplett sperren.
Die Polizei musste die A1 komplett sperren.

Reinigungskräfte entdecken die Tat. Jetzt ist die Kripo auf der Suche nach Zeugen.

Avatar_shz von
24. Februar 2020, 20:24 Uhr

Timmendorfer Strand | Schreck für die Verwaltung des Ostseebades: Unbekannte sind ins Rathaus der Gemeinde Timmendorfer Strand an der Strandallee eingebrochen. Die Täter waren über einen Balkon in ein Büro eingedrungen, wo sie unter anderem einen Tresor aufbrachen.

Der Tresor wurde von den Tätern mit brachialer Gewalt angegangen. Polizeisprecher
 

Die Tatzeit des Einbruchs kann auf den Zeitraum von Donnerstag, 20. Februar, 17 Uhr, bis Freitag, 21. Februar, 5 Uhr festgelegt werden, als der Einbruch von Reinigungskräften bemerkt worden war. „Der Tresor wurde von den Tätern mit brachialer Gewalt angegangen und mit dieser Vorgehensweise so weit geöffnet, dass Teile des Inhalts entnommen werden konnten“, sagte ein Polizeisprecher. So gelangte ein vierstelliger Geldbetrag in die Hände der Täter.

Zeugenaufruf

Die Ermittlungen zum Einbruch hat die Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau aufgenommen. Zeugenhinweise werden dort unter der Telefonnummer 0451/220750 oder per E-Mail an die Adresse badschwartau.kpst@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert