„Ein Weib ist das herrlichste Ding“

Luiza Borac
Foto:
Luiza Borac

shz.de von
18. Januar 2018, 12:29 Uhr

Luiza Borac setzt im neuen Jahr die Reihe „Weltklassik am Klavier!“ im Haus des Kurgastes fort. Mit ihrem Programm „Ein Weib ist das herrlichste Ding – Wien und seine Walzer“ will die Pianistin am Sonntag, 28. Januar, von 17 Uhr an in die einstige Kulturmetropole Wien entführen – zur beschwingten Begegnung mit Mozart, Schubert, Liszt, Godowsky, Kreisler und Strauss. Die gebürtige Rumänin ist Gewinnerin von Preisen in rund 30 Wettbewerben, darunter des BBC Music Award 2007 für die Weltpremiere der Einspielung der Klavierwerke von George Enescu.

Der Eintritt kostet 20 Euro, Studenten und Auszubildende zahlen 15 Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Reservierungen sind unter Telefon 0211/9365090, unter info@weltklassik.de oder in der Tourist-Info Malente möglich.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen