Kreis Ostholstein : Ein Verletzter bei Kellerbrand in Kellenhusen

shz+ Logo
Wegend er starken Rauchentwicklung war die Lage zunächst unübersichtlich.

Wegend er starken Rauchentwicklung war die Lage zunächst unübersichtlich.

Mehrere Kartons und Matratzen hatten am Dienstagabend Feuer gefangen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. November 2019, 07:42 Uhr

Kellenhusen | Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Kellenhusener Ahornweg (Kreis Ostholstein) ist am Dienstagabend eine Person verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr waren in dem Mehrfamilienhaus, in...

enuhlsKelne | eBi enmei ndKrbaleelr in eienm leasrmhefiianMhu im unelshKnerele hroeAnwg ei(sKr iteotnslO)hs tsi am saebDadtgnnei enei onrPes vtterzel o.drnwe aNhc aeAbgnn red ereruehFw rnewa ni dme fmanMsl,ueaihheri in mde eetizdr nur niee eiEntih tnebwoh widr, rmheeer tsnoKra dnu ewiz razatentM ni Barnd atrg.ene eiD„ Kotnsar awenr so tscoehgh,ptael dsas ise dtkrniee kKtnaot mit eeimn lLemittehtcu tahtne“, eklrrät itnlersziEaet enrr-sWHnae osLnahfocd von rde ehreFrwue elnslKuenhe ied lechgöim u.csnarehrdaB

D„a die gaeL am angAnf tcciubhneilühsr rwa und irw mit rneie eornmen enawiutlkgunccRh zu kpeämfn ttahn,e ebhna iwr reiwete weeurnerFeh “eerdogfn,tar sgta hoLsdnfaoc. ärtktainesfzE asu tGuaut dnu eamDh ürcknet uzr nnUgzrtttuüse .an Da sda Ferue wrhecs zu iercnreeh r,aw aenmk hchleaeriz tehrrtzmteAäucgs uzm tsiz.anE

Nach edn Lnicaesrböteh wrude sad asuH uhcdr die zrEaistnftkäe b,elettfü eid ernuetn negoWnuhn wenurd rcuhd asd chöLrsewass ni htanMelfsdcieti eoez.ggn nEi annM ruwde uhcdr dne igfntgie alQum ceitlh ttevlez,r re wderu ruz Koontrlle ni ein Ksruneaahnk bcragthe. Dei lieoizP ttritleme unn dei eaengu .uBdresnarahc

eiD zlterevte ePonsr gzo ichs ahcn Aeabgnn red reFuerweh neei ucvgtinsrRheauggfa uz und uedwr ni nei skruanaenKh neefi.igtlree eDi eeagun dcuarBaherns drwi unn ied lePozii niretet.ml

LXMTH lBcok | chnitmtoBoualirl rfü iArtekl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen