zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 07:31 Uhr

Ein Punkt gegen den Sereetzer SV

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 25.Okt.2015 | 17:15 Uhr

Die Reserve von Eutin 08 hat sich in der Fußball-Kreisliga Ostholstein 2:2 (1:1)-Unentschieden gegen den Sereetzer SV. Der Spitzenreiter kam gegen die tief stehenden Gastgeber nicht zu seinem Spiel. Die Eutiner Abwehr um Halo Ali stand sicher. Eutin 08 II kam in der ersten Halbzeit zu guten Chancen. Bereits in der sechsten Minute erzielte Neuzugang Michael Gädicke das 1:0. Nachdem nicht konsequent genug geklärt wurde, erzielte Philipp Jahrling das 1:1 (39.). Das Spiel in den zweiten 45 Minuten änderte sich kaum. Der Sereetzer SV kam mit den kampfstarken und einsatzfreudigen Eutinern nicht zurecht. Jannik Niebergall schoss das 2:1 (76.). In der 81. Minute entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter gegen Eutin 08 II. Ivan Derevjanko verwandelte zum 2:2-Endstand. „Wir haben eine starke, defensive Leistung geboten und sind natürlich glücklich, dass wir gegen den Spitzenreiter einen Punkt geholt haben. Dabei wäre heute aufgrund der Chancen sogar mehr drin gewesen“, meinte der Eutiner Trainer Christoph Wohlert nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen