Eutin : Ein neuer Treffpunkt für Eutiner?

Bilder wie dieses von Maler Dieter Wien mit Eutin-Motiv sollen an den Wänden hängen.
1 von 3
Bilder wie dieses von Maler Dieter Wien mit Eutin-Motiv sollen an den Wänden hängen.

Im eigenen Stil: Jackie Meyer und Tobias Sprock wollen einstigen Marktmeister mit neuem Konzept eröffnen / Name wird noch gesucht

shz.de von
30. Juli 2015, 15:26 Uhr

Die Betreiber der Cocktailbar und Kneipe direkt neben der Drogerie am Markt hielten in der Vergangenheit nicht mal ein Jahr durch. Dabei ist der Blick aus den Fenstern der ersten Etage auf den Platz ähnlich idyllisch wie im Gemälde des
Malers Dieter Wien.

Das war es auch, was Elfi-Jaqueline „Jackie“ Meyer vom Pferdehof in Fissau und Tobias Sprock vom Eventservice Ostholstein vor dem freien, rund 80 Quadratmeter großen Lokal in zentraler Lage überzeugt hat. Beide haben lange nach einer geeigneten Location gesucht, um wieder etwas gemeinsam zu machen. Meyer: „Wir kennen uns seit 18 Jahren, haben die Hanseatendiele in Lübeck zusammen gemacht.“ Ende 2013 mussten sie aus dem Haus raus, der Eigentümer hatte gewechselt. Jetzt wollten sie endlich etwas in Eutin eröffnen. „Wen man fragt, man kriegt zu hören: ‚Hier in Eutin fehlt was‘“, sagt Sprock, der auch DJ ist. Nur eine genaue Antwort, was fehlt, bleiben die Menschen schuldig. „Wir hoffen, mit unserer Idee die Lücke zu füllen. Ob es uns gelingt, wird sich zeigen“, sagt Jackie Meyer. Sie ist gelernte Hotelkauffrau und gleichberechtigte Pächterin neben Sprock.

Was haben beide vor? „Wir wollen Themenabende und Mottoparties anbieten, sodass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.“ Hauptzielgruppe ist das Publikum zwischen 20 und 70plus. Für die jüngeren
soll es sonntags ein neues Format – ähnlich der einstigen Teenie-Disko – geben. Und auch für ältere Kuchenesser und Gesellschaften werden Konzepte entwickelt. „Wir können auch den Empfang einer Hochzeitsgesellschaft auf dem Markt übernehmen, draußen oder bei uns. Das wäre kein Problem“, umreißt Meyer die Bandbreite, die sie bieten wollen. Bisher ist die Öffnung von Mittwoch bis Sonnabend von 17 Uhr bis etwa Mitternacht
geplant. Sonntags sind im Wechsel Teenie-Disko oder Senioren-Kaffeekränzchen denkbar. Meyer: „An den Markttagen wollen wir morgens mit einem Frühstücksbuffet, mittags mit besonderem und frischem Essen und einem netten Kaffeeangebot punkten. Wichtig ist uns dabei, dass alle Produkte aus der Region kommen.“ Ansonsten ist eine kleine, überschaubare Karte mit Snacks, „die aber besonders zubereitet sind“, geplant.

Und wie soll es mal aussehen? Sprock: „Ein Eutiner Kaffeehausstil ohne zu spießig zu wirken, mit ein bisschen Jackie und Tobi.“ Wichtig sei beiden der Eutin-Bezug. Zwei Gemälde des Malers Dieter Wien, der lange in der Gemeinde Süsel lebte, werden neben anderen Eutin-Ansichten die Wände zieren. Deren Farbe wird derzeit noch ausgesucht. Überall springen dem Betrachter andere Farbflecke in die Augen: von gold bis braun. Braun soll eine langgezogene Sitzreihe sein. Das Sitzmobiliar sucht Jackie Meyer in Coburg mit dem Eigentümer des Hauses aus. Meyer: „Es ist wirklich eine super Zusammenarbeit. Ihm ist daran gelegen, das hier etwas Bleibendes und Vernünftiges entsteht.“ Die Tische, allesamt mit Nähtisch-Unterbau, bekommen Namen, keine Nummern. So wird es beispielsweise den Weber-Tisch, den Schloss-Tisch und den Voß-Tisch geben – insgesamt soll Platz für bis zu 60 Personen sein, eine kleine Tanzfläche inklusive. Bei der Namenswahl wollen die Gastronomen die Eutiner mit einbeziehen. Meyer: „Vorschläge können gerne bei mir abgegeben werden, wir stimmen ab und haben für den Gewinner eine Überraschung.“ Eröffnung soll zwischen Mitte September und Oktober gefeiert werden. Meyer: „Wir machen uns keinen Druck, wollen lieber alles perfekt haben.“ Damit sich die Gäste auch wie die Könige fühlen, wird der rote Teppich ausgerollt. Raucher müssen trotz gemütlicher Raumgröße nicht vor die Tür gehen, denn Sprock und Meyer planen die erste Raucherkabine Eutins.



Namensvorschläge an e.-j.meyer @t-online.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen