Berlin : „Ein erfolgreicher Auftakt“

Schulterschluss für die Region: (v.li.) Werner Schwarz (Präsident des Bauernverbandes), Günter Möller (Regionalmanager der Aktiv-Region Schwentine-Holsteinische Schweiz), Dr. Silke Schneider (Staatssekretärin „Melur“), Lammkönigin Kerstin Carstensen, Minister Reinhard Meyer, Klaus-Dieter Schulz (Eutins Bürgermeister), Jens Paustian (Plöns Bürgermeister und Vorsitzender der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz) und Joachim Schmidt (Vorsitzender der Aktiv-Region Schwentine).
1 von 2
Schulterschluss für die Region: (v.li.) Werner Schwarz (Präsident des Bauernverbandes), Günter Möller (Regionalmanager der Aktiv-Region Schwentine-Holsteinische Schweiz), Dr. Silke Schneider (Staatssekretärin „Melur“), Lammkönigin Kerstin Carstensen, Minister Reinhard Meyer, Klaus-Dieter Schulz (Eutins Bürgermeister), Jens Paustian (Plöns Bürgermeister und Vorsitzender der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz) und Joachim Schmidt (Vorsitzender der Aktiv-Region Schwentine).

Holsteinische Schweiz und Landesgartenschau präsentieren sich auf Internationalen Grünen Woche.

shz.de von
19. Januar 2015, 16:00 Uhr

Die Region präsentiert sich im besten Licht: Mit der Resonanz auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) zeigten sich die Stadt Eutin und das regionale Bündnis „Holsteinische Schweiz“ zufrieden. Hochrangige, interessante Gäste haben bereits am ersten Tag den Stand der „Holsteinischen Schweiz“ in der Schleswig-Holstein-Halle (Halle 22a) auf der IGW besucht. So nahm sich Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhard Meyer gemeinsam mit der Staatssekretärin aus dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Dr. Silke Schneider, und dem Präsidenten des Bauernverbandes Schleswig-Holstein, Werner Schwarz, viel Zeit, um sich über die landwirtschaftlichen und gastronomischen Produkte, über den Stand der Tourismuskooperation und die Arbeit der Aktiv-Region zu informieren.

Auch die Vorbereitungen für die Landesgartenschau in Eutin 2016 wurde intensiv diskutiert. Die Gäste seien beeindruckt gewesen vom Willen der Zusammenarbeit, der sich im gemeinsamen Messe-Auftritt der verschiedenen Organisationen in Berlin zeigt, so die Organisatoren.

Der Eutiner Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz, Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt und Per Köster, der Geschäftsführer der Eutin GmbH, präsentieren wiederum den neuen Info-Flyer der Landesgartenschau auf der Grünen Woche in Berlin.

Die „Holsteinische Schweiz“ ist die einzige Region aus Schleswig-Holstein, die sich den Berlinern und ihren Gästen auf der Grünen Woche mit einem eigenen Stand präsentiert.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen