zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. August 2017 | 23:59 Uhr

Eutin : „Ein ereignisreiches Jahr“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Jahresversammlung des Landfrauenvereins Eutin: Rückblick auf 2015 und Ausblick auf die Aktivitäten 2016

Viele Aktivitäten rund um die Landesgartenschau und das 70-jährige Bestehen hat der Landfrauenverein Eutin in diesem Jahr vor sich. So waren die Mitglieder während der Jahresversammlung froh, dass sich die führungserfahrenen Vorsitzenden Lotte Schmidt, Anke Möller und Brigitte Schmidt für ein weiteres Jahr in ihren Ämter bestätigen ließen.

Eigentlich beträgt die Wahlperiode für diese Ämter vier Jahre, aber so lange will das Vorstandstrio nicht amtieren, sondern den Verein nur im ereignisreichen 2016 steuern. Zudem wird Anke Möller nicht weiter die Kasse führen. Sie wurde für ihre Verdienste von der Kreisvorsitzenden der Landfrauen, Else von Ludowig, mit der silbernen Biene des Landesverbandes ausgezeichnet. Zur neuen Kassenwartin wurde Bettina Moser gewählt. Neue stellvertretende Vorsitzende wurde die bisherige Beisitzerin Kerstin Reinhardt. Evelin Seute übernimmt die Aufgaben der stellvertretenden Kassenführerin und Beisitzerin wurde Ute Witt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Ebenso harmonisch wurden auch die Berichte zur Kenntnis genommen. Brigitte Schmidt erläuterte die zahlreichen Unternehmungen im vergangenen Jahr. An den 19 Veranstaltungen nahmen insgesamt 801 Teilnehmer teil. Dazu gehörten Ausflüge, Besichtigungen, Autorenlesungen Besuche im Theater und in der Opernscheune. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehörten die Bastelnachmittage der Kreativgruppe im Krankenhaus mit insgesamt 150 Teilnehmern.

Insgesamt zählt der Landfrauenverein Eutin 204 Mitglieder. Eine Familie ist sogar mit drei Generationen vertreten. Die 88-jährige Erna Lagemann nimmt mit ihrer 66-jährige Tochter Anke Möller und ihrer 40-jährigen Enkelin Katrin Müller regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Für ihre langjährigen Mitgliedschaften wurden Elisabeth Dückinghaus und Brigiite Schmidt (jeweils 30 Jahre) sowie Anke Möller, Inge-Marie Hansen und Karin Thode ausgezeichnet, die bereits 35 Jahre dem Landfrauenverein Eutin angehören.

In ihrem Ausblick auf das Jahr 2016 kündigten die Vorsitzenden ein buntes Programm zum 70. Jubiläum an, das am 8. Juli in der Orangerie gefeiert wird. Zudem werden die Landfrauen an 22 Freitagen auf der Landesgartenschau ihre Kochkünste öffentlich vorführen. Ein weiterer Höhepunkt ist das Binden der Erntekrone für die Michaeliskirche, das von einem NDR-Team begleitet wird. „Wir haben viel vor und freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr“, schloss Brigitte Schmidt die Versammlung.


zur Startseite

von
erstellt am 24.Feb.2016 | 13:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert