zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. August 2017 | 23:59 Uhr

Ein Eis gegen die Schmerzen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Malte hatte es mal wieder ordentlich erwischt: Zahnschmerzen – mit dem Ergebnis, dass alle vier Weisheitszähne gezogen werden mussten. Das wurde innerhalb nur einer halben Stunde unter Vollnarkose erledigt. Das Wichtigste nach der OP waren die beiden Kühlkissen auf den Wangen. Er sah irgendwie aus wie die Witwe Bolte von Wilhelm Busch. Mit den Kühlkissen sollten Schwellungen links und rechts verhindert werden. Und so passierte es denn auch. Die Kühlkissen wurden von der umsorgten Mutter am irgendwie gar nicht so sehr leidenden Malte stets gewechselt, so wie es die Ärzte wollten. Malte erkannte schnell die Gunst der Stunde, dass er leidend so ziemlich alles von seiner Mutter fordern konnte. Mütter kennen das eigentlich. Auf jeden Fall „bestellte“ er Eis bei ihr – Orangenfruchteis und auch gern ein bisschen Vanille. Es schmeckte ihm nur zu gut und ich als der wahre Eiskenner der Familie musste schmachten. „Oooch, ich habe solche Kopfschmerzen“, versuchte ich Mitleid neben dem schmatzenden Malte zu erhaschen. „Nimm doch eine Tablette“, sagte meine Frau und brachte mir kurze Zeit später ein leckeres Vanille-Eis mit Eierlikör und Schokosteußel drauf. Die Kopfschmerzen waren auf den Fall gleich weg – auch ohne Tabletten.

Michael Kuhr

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2015 | 13:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen