Ein Baum voller Spenden-Gutscheine

gutsdcheine-fami

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
30. November 2018, 16:40 Uhr

„Nicht nur für Weihnachten“ lautet die Devise bei einem Weihnachtsbaum im Eutiner Famila-Markt, mit dessen Hilfe Spenden für Kinder aus mittellosen Familien gesammelt werden. Heidi Feilke, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Eutin, und Marktleiter Heinrich Evers (Foto) machten gestern auf die Tanne aufmerksam, die mit Kugeln und Gutschein-Karten geschmückt ist. Die Karten können spendenwillige Kunden an der Kasse „aufladen“ lassen. Alle Beträge ab fünf Euro seien möglich, sagte Heidi Feilke. Die Karten bekommt der Kinderschutzbund. Der will die Guthaben über das kommende Jahr hinweg für Familien ausgeben, die von ausgebildeten Familienhelferinnen des Kinderschutzbundes betreut werden, aktuell zwölf Familien mit insgesamt 24 Kindern. „Wir gehen bei Bedarf mit Familien einkaufen, damit das gekauft wird, was wirklich gebraucht wird,“ versicherte Familienhelferin Sabine Kendzia, die gemeinsam mit Kollegin Christiane Jaag gestern beim Pressetermin dabei war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen