Malente : Ein Apfel für Freiwillige

Avatar_shz von 25. Mai 2019, 20:35 Uhr

shz+ Logo
Die FÖJ-lerinnen Luca Dettmers (links) und Saliha Rakowsky tauften den Baum auf den Namen „Freiwilligenapfel“.
Die FÖJ-lerinnen Luca Dettmers (links) und Saliha Rakowsky tauften den Baum auf den Namen „Freiwilligenapfel“.

Premiere in Malente: Dort wächst nun ein Baum zu Ehren der Absolventen des Freiwilligen Ökologischen Jahres.

Malente | Saliha Rakowsky leistet gerade ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in der Preetzer Umweltberatungsstelle ab, Luca Dettmers ist FÖJ-lerin im Umwelthaus Neustadt und in der Integrierten Station Holsteinische Schweiz in Eutin. Auf der Streuobstwiese an den Auewiesen des BUND Malente tauften die jungen Frauen einen besonderen Baum, den die Parlamentar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen