zur Navigation springen

Eigentümerin dementiert: Löschteich ist nicht in Gefahr

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 05.Jul.2017 | 15:01 Uhr

Von „Gerüchten ohne jegliche Grundlage“ spricht Heike Müller. In einem Telefonat mit dem Ostholsteiner Anzeiger trat sie der Behauptung entgegen, dass die Existenz eines Löschteiches in Zarnekau-Siedlung bedroht sei. Die neue Eigentümerin eines Anwesens in der Siedlung betonte, dass der Teich nicht zugeschüttet, sondern im Gegnteil saniert werden solle: „Da ist ja kaum noch Wasser drin.“ Zugleich kritisierte sie, dass in einer Sitzung der Gemeindevertretung unwahre Behauptungen verbreitet würden: „Warum bin ich nicht einfach gefragt worden?“

Die Gemeindevertreterin Martina Kloth-Korten hatte – wie berichtet – die Gemeinde aufgefordert, sich um die Sicherung des Löschteiches zu kümmern, der nach einem Eigentümerwechsel im Zug einer Zwangsversteigerung bedroht sei. Auf diese OHA-Meldung reagierte nun die neue Eigentümerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen