Ehrung für den TSV Lütjenburg

Verein erhält den Hans-Korth-Preis für Integration

shz.de von
28. Juni 2018, 15:39 Uhr

Der Kreissportverband Plön hat den Hans-Korth-Integrationspreis an den TSV Lütjenburg überreicht. Der Preis wird für besondere Leistungen oder Sport-Projekte im Bereich der Integration vergeben und erinnert an den Sportfunktionär Hans Korth, der 2017 verstorben ist.

Der TSV Lütjenburg erhält den mit 1000 Euro dotierten Preis für seine Flüchtlingsarbeit im Bereich Fußball. Dort ist vor zwei Jahren die erste Fußball-Mannschaft aus Flüchtlingen aufgestellt und zum regulären Spielbetrieb in der B-Klasse angemeldet worden. Als Meister ihrer Klasse stieg die Mannschaft sogar in die A-Klasse auf.

Sven Thode, Vorsitzender des Kreissportverbandes Plön, gratulierte Fußball-Obmann Rolf Scheff und dem Vorsitzenden des TSV Lütjenburg, Jürgen Blauert, zur Auszeichnung. Der TSV Lütjenburg sei ein würdiger erster Preisträger. „Die Arbeit ist vorbildlich für alle Vereine im Kreis Plön und soll Ansporn sein, in der Integration nicht nachzulassen.“

Bewerbungen von Vereinen für den Hans-Korth-Integrationspreis 2019 nimmt der KSV Plön ab September entgegen. Dazu ist eine kurze Umschreibung des Projektes erwünscht, damit sich die Jury ein Bild machen kann. Die Verleihung erfolgt dann im Frühjahr 2019.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen