zur Navigation springen

Ehrentag für das Lieblingstier der Deutschen

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2014 | 16:09 Uhr

Vor gut 4000 Jahren hielten reiche Ägypter Katzen als Heimtiere. Und trotz strengen Ausfuhrverbots traten die Tiere von dort aus im 1. Jahrtausend vor Christus ihren Siegeszug um die Welt an. Ein eigener Gedenktag, der heutige Weltkatzentag, belegt die Wertschätzung für die Stubentiger. Ende 2013 lebten in Deutschland 11,5 Millionen Katzen. Damit ist die Samtpfote das

Lieblingstier der Deutschen. Der Hund als

zweitbester Freund des Menschen bringt es

nur auf 6,9 Millionen Exemplare. 1,5 Milliarden

Euro wurden 2013 bundesweit für Katzenfutter

ausgegeben. Für Katzenstreu kamen 253 Millionen dazu, für Zubehör weitere 180 Millionen Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen