„Ehrensache“: Bands spielen für Kinderheim

Viele Helfer der kirchlichen Jugendarbeit stehen für das 8. Benefizfestival bereit.
Foto:
Viele Helfer der kirchlichen Jugendarbeit stehen für das 8. Benefizfestival bereit.

von
10. Juli 2015, 11:23 Uhr

Seit 15 Jahren unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Süsel das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien, seit acht Jahren sieht sich die ganze Kirchenregion Strand in der Verantwortung – und zum achten Mal gibt es auch ein Benefizkonzert an der Süseler Kirche: „Ehrensache“ heißt es wieder am Freitag, 17. Juli, von 17 Uhr bis Mitternacht.

Neun Bands aus der Region treten ohne Gage auf, neben Gruppen aus Süsel und aus der Region kommen sie aus Lübeck, Hamburg und Meppen. Zum Festivalgelände wird wieder der Platz zwischen Kirche und Kulturscheune. In den vergangenen Jahren hatte sich das Festival Ehrensache zum Treffpunkt für Besucher aller Generationen entwickelt, für viele Süseler stand ein Besuch fest im Terminkalender.

Der Erlös des Abends wird wie gewohnt in die Unterstützung des Kinderheimes in Alba Iulia fließen. In diesen Tagen soll ein 16-Tonnen-Lkw mit Hilfsgütern beladen und nach Rumänien geschickt werden, kündigte die Jugenddiakonin Carolin Vehres an. Außerdem werde in diesem Jahr zum fünften Mal
eine rumänisch-deutsche Jugendbegegnung organisiert, die vom 24. Juli bis 1. August in Klingberg stattfinden werde.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen