Ehrenamtspreis für besondere Verdienste im Sport

Die Preisträger und SHFV-Vorstandsmitglieder: Sabine Mammitzsch (vordere Reihe, von links), Dana Gersonde, Monika Barfknecht, Frauke Grund, 2. Reihe Hannelore Ratzebug (DFB-Vizepräsidentin), Katrin Funk, Annette Langen, Marten Biss, Carolin Relling, obere Reihe Nadine Rademann (Spardabank Hamburg), Mirka Roger, Tobias Fischer, Julian Clasen und SHFV-Vizepräsident Uwe Döring.
Die Preisträger und SHFV-Vorstandsmitglieder: Sabine Mammitzsch (vordere Reihe, von links), Dana Gersonde, Monika Barfknecht, Frauke Grund, 2. Reihe Hannelore Ratzebug (DFB-Vizepräsidentin), Katrin Funk, Annette Langen, Marten Biss, Carolin Relling, obere Reihe Nadine Rademann (Spardabank Hamburg), Mirka Roger, Tobias Fischer, Julian Clasen und SHFV-Vizepräsident Uwe Döring.

Avatar_shz von
04. November 2018, 14:59 Uhr

Annette Langen vom TSV Germania Ascheberg (Kreis Plön) trainiert die Fußballmädchen in ihrem Verein. Stefanie Laabs ist Fußballobfrau, Jugendkoordinatorin und Beisitzerin im Vorstand ihres Vereins SV Schashagen-Pelzerhaken (Kreis Ostholstein). Beide sind in diesem Jahr Preisträgerinnen des Frauenehrenamtspreises des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands (SHFV), der gestern in Malente im Uwe Seeler Fußballpark verliehen wurde.

Allen Preisträgern ist gemein, dass sie sich in außerordentlicher Weise für ihren Verein engagieren. Stefanie Laabs ist Torhüterin, organisiert und koordiniert den Spielbetrieb, Vereinsfeste, das Passwesen der Herren- und Damenfußballmannschaften sowie den Verkauf auf dem Sportplatz. Annette Langen hat seit 2003 die C-Fußballtrainerlizenz, ist seit 2015 Jugendfußballobfrau im Vorstand, organisiert Jugendfreizeiten und fußballübergreifende Veranstaltungen und habe eine Spielerin ihrer Mannschaft für eine Schiedsrichterausbildung motiviert, hieß es in der Laudatio von Ulrike Harder, Vorsitzende des SHFV-Ausschusses für Freiwilligenmanagement und Ehrenamt und ihrer Kollegen Monika Söth-Tübing und Frank Bornhöft. Urkunde, Präsent und ein Dankeschön-Wochenende in Kiel erhielten die Young Stars. Marten Biss vom ASV Dersau ist 24 Jahre alt und zeichnete sich schon früh durch seine Gewissenhaftigkeit und zuverlässige Art aus. Er war mit 20 Mannschaftsführer der 1. Herrenmannschaft, unterstützt die 2. Herrenmannschaft, engagiert sich im Jugendbereich und ist seit zwei Jahren Beisitzer im Förderverein der Fußballsparte. Er ist Mitglied im Platzwart-Team, kümmert sich um das Sportheim, organisiert Feste und trainiert eine E-Jugend.

Urkunden und Präsente gingen im Beisein der DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg, der SHFV-Vizepräsidenten Sabine Mammitzsch und Uwe Döring sowie Nadine Rademann (Sponsor Spardabank Hamburg) auch an Dana Gersonde (SV Sülfeld Segeberg), Monika Barfknecht (TSV Neu-Bornstein Rendsburg-Eckernförde), Frauke Grund (FC Burg Westküste), Katrin Funk (Roter Stern Lübeck), Carolin Relling (VFL Oldesloe Stormarn), Mirka Roger (TSV Boostedt Neumünster) und Stefanie Laabs (SV Schashagen-Pelzerhaken Ostholstein). Ausgezeichnet wurden außerdem die Young Stars Marten Biss (ASV Dersau), Tobias Fischer (Kaltenkirchener TS Segeberg), Julian Clasen (SV Tungendorf Neumünster) und Patricia Jack (SV Meddewade Stormarn).

Der Frauenehrenamtspreis wird jährlich an alle Kreissiegerinnen verliehen, der Young Stars Ehrenamtspreis an vier junge Persönlichkeiten bis 25 Jahre. Die SHFV-Mitgliedsvereine schlagen jeweils ihre Kandidaten vor. Unter den Vereinen der Preisträger wird zudem der SHFV-Vereinsförderpreis von 1000 Euro verlost.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen