zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 02:28 Uhr

Ehre für Geflügelzüchter

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Jürgen Barmwater zum Ehrenmitglied ernannt / Vereinschefin Anja Nagel zieht positives Jahresfazit

von
erstellt am 23.Jan.2014 | 00:33 Uhr

Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874 konnte die Vorsitzende Anja Nagel ein große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen ernannte sie ihren Stellvertreter, den 2. Vorsitzenden Jürgen Barmwater, für seine besonderen Verdienste zum Ehrenmitglied. Sein jahrzehntelanger, unermüdlicher Einsatz für die Mitglieder und deren Geflügel wurde hiermit lobend gewürdigt.

In ihrem Jahresbericht lobte Nagel die gute Beteiligung beim Hähnewettkrähen im Mai, den Monatsversammlungen sowie der gelungen Wochenendfahrt in das Weserbergland. Die dekorativ gestaltete Kreisverbandsschau im Oktober, mit über 850 Tieren, in der Tiefgarage der Sieverthalle, mit dem Nachbau des Eutiner Marktplatzes als Hühnerhof, sei sehr werbewirksam für die Geflügelzüchter gewesen.

Nagel gratulierte in diesem Zusammenhang noch einmal den Siegern der Eutiner Schau. Die Ehrenbänder der Vereinsmeister in den Kategorien „Hühner“, „Tauben“, „Bestes Tier Tauben“ und „Bestes Tier Hühner“ erhielt allesamt Torsten Nagel, welches seine vielseitige und anspruchvolle Zuchterfahrung unterstreicht. Erfreut zeigte sich Nagel über die sehr guten Kontakte zu den benachbarten Vereinen, die von den Eutinern Mitgliedern tatkräftig unterstützt wurden. Bei den Wahlen wurden Jürgen Barmwater in seinem Amt als 2. Vorsitzender für weitere drei Jahre bestätigt. Neu im Vorstand ist Jürgen Grimm, der jetzt das Amt des Schriftführer inne hat. Daniela Klos wurde Jugendleiterin. Zum Ausstellungsleiter wurden Torsten Nagel sowie sein Stellvertreter Ulrich Höhnke gewählt.

Anschließend berichtete Zuchtwart Torsten Nagel von den zahlreichen Erfolgen der Eutiner Züchter. Auf mehreren Bundesschauen waren insgesamt sieben Mitglieder erfolgreich. An weiteren Orts-, Kreis- und Landesschauen wurde teilgenommen. Besonders erfolgreich waren einige Mitglieder bei der Landesschau in Neumünster.

Überregional vertraten mehrere Zuchtfreunde den Verein erfolgreich. Sie erhielten 16 Mal die Höchstnote „Vorzüglich“. Für das Jahr 2014 sind zahlreiche Aktivitäten, wie das Hähnewettkrähen am 1. Mai, eine Wochenendfahrt mit Züchterbesuchen an der Westküste, Tierbesprechungen und die an den Geflügelzuchtverein übertragene Kreisverbandsschau des Kreisverbandes Lübeck/Ostholstein im Oktober geplant.

Wer Interesse an dem
Hobby der Rassegeflügelzucht hat, oder sich einfach nur über die sachgerechte Haltung von Hühnern, Enten oder Tauben informieren möchte, kann an den Versammlungen des Vereins teilnehmen, die an jedem dritten Montag im Monat im Gasthaus Wittenburg in Fissau stattfinden. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen