Fall Andrea L. : Ehefrau getötet und vergraben: Lebenslang für Mord in Wulfsdorf

schoppmeier_jule-.jpg von 26. November 2018, 06:41 Uhr

shz+ Logo
Der Angeklagte wird von Justizbeamten in den Verhandlungssaal des Landgerichts geführt. Ihm wird vorgeworfen, Weihnachten 2017 seine Ehefrau getötet zu haben.

Der Angeklagte wird von Justizbeamten in den Verhandlungssaal des Landgerichts geführt.

Die Frau wurde im Schlaf erstickt und ihre Leiche im Garten vergraben. Der Ehemann wurde verurteilt.

Wulfsdorf | Wegen Mordes an seiner Ehefrau hat das Landgericht Lübeck einen 40 Jahre alten Mann aus Wulfsdorf im Kreis Ostholstein zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte seine Frau kurz nach Weihnachten 2017 im Schla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert