zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. Oktober 2017 | 19:11 Uhr

Edith Held überrascht als Tagesbeste

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 27.Jan.2016 | 13:36 Uhr

Die Sportschützen der Großgemeinde Ratekau lassen in diesem Jahr keinen Zweifel daran, dass sie mit ihrer dritten Luftgewehr-Auflagemannschaft aus der E-Klasse aufsteigen wollen. Nach 907,7 Ringen schossen sich Manuel Thießen, Dirk Möller und Gudrun Gösch mit 906,2 erneut an die Spitze der elf Mannschaften. Verfolger bleibt der SV Großenbrode III mit 905,9 Ringen, der Unterschied nach zwei Wettkampfrunden von 1813,9:1808,2 zeigt, dass hier noch alles offen ist.

Unter den 35 Teilnehmern der E-Klasse freute sich Edith Held vom SV Großenbrode, die aber keinen Platz in den beiden Dreierteams fand. „Ich bin gern Einzelstarterin, schließlich bin ich bereits 77 Jahre alt“, sagte sie. Die Auflageschützin überraschte als Tagesbeste mit 310,2 Ringen. Schützen über 72 Jahre dürfen statt stehend auf einem Hocker sitzend schießen. Edith Held setzte sich mit 614,0 Ringen vor die Ratekauer Dirk Möller mit 613,8 und Manuel Thießen mit 613,4 Ringen zur Halbzeit der Serien an die Spitze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen