zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 23:07 Uhr

Eckart Ulbrich †

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 19.Dez.2013 | 00:31 Uhr

Trauer um Eckart Ulbrich (Foto): Der Tod des Hamburger Geschäftsmanns löst auch in Eutin Betroffenheit aus. Ulbrich hatte im Herbst 2012 einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, den Fortbestand der Festspiele in Eutin zu sichern. Er kaufte im die Opernscheune und stellte sie den Festspielen zu Vorzugskonditionen zur Verfügung.

Der Fortbestand der Sommeroper sei ihm ein Herzenswunsch gewesen, begründete der Diplom-Kaufmann, der lieber andere im Mittelpunkt stehen sah, sein außergewöhnliches Handeln. Als er in den 90er Jahren den „Freischütz“ gesehen habe, sei er von der großartigen Naturkulisse beeindruckt gewesen. Er habe Schleswig-Holstein etwas dafür zurückgeben wollen, dass seine aus Chemnitz stammende Familie nach Kriegsende hier Zuflucht gefunden habe, erklärte Ulbrich damals.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen