zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 04:16 Uhr

Eberhard Oellrich startet durch

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 02.Mär.2015 | 17:35 Uhr

Die Schwartauer Schützengilde V baute vor dem Schlusswettkampf in der C-Klasse der Luftgewehrauflageschützen durch den Tageserfolg mit 924,8 Ringen die Führung aus. Insgesamt 2759,4 Ringe sollten vor dem SV Großenbrode mit 2749,5 und der Ahrensböker Gill IV mit 2723,7 sicher zum Aufstieg reichen. Auf dem vier Platz lauern die Kasseedorfer Schwentineschützen III auf ihre Chance.

Die zielsicheren Schwartauer schossen mit 924,8 Ringen das bislang beste Resultat der zwölf Teams der C-Klasse, Großenbrode blieb mit 920,5 dran. Hinter Kasseedorf mit 917,8 zeigten auf den Plätzen vier und fünf der SSV Kassau mit 911,1 und die SG Schwartautal VII mit 910,2 Ringen Leistungssteigerungen.

Unter den 36 Startern glänzte in Groß Meinsdorf der Schwartauer Eberhard Oellrich mit 313,2 Ringen, die ihn vom zehnten auf den zweiten Platz beförderten. Besser als er mit seinen 922,2 steht noch sein Teamkollege Jörn Depelmann mit 925,6 Rngen da, noch im Rennen um die Goldplakette ist Reinhard Josteit von der Ahrensböker Gill mit 921,2 Ringen.

Hinter Oellrich schoss der Großenbroder Wolfgang Wagner mit 308,3 Ringen den zweiten Rang heraus, damit ist er nun insgesamt Vierter mit 918,7 Ringen. Ihm folgte mit 308,0 Zählern der immer noch Gesamtführende Jörn Depelmann, der jetzt insgesamt 925,6 Ringe auf dem Konto hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen