zur Navigation springen

Dutzende Bäume in Bruhnskoppel einfach abgesägt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 07.Feb.2014 | 00:34 Uhr

Dutzende Bäume sind in den vergangenen Tagen auf dem Gelände des ehemaligen Hotels Bruhnskoppel gefallen. Auftraggeber war offenbar die Eigentümer-Gesellschaft mit Sitz im niedersächsischen Oldenburg. Mittlerweile hat die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Ostholstein die Ermittlungen aufgenommen und ein ordnungsrechtliches Verfahren eingeleitet. Ein überraschter Sprecher der Eigentümer erklärte indes, die Aktion sei abgestimmt gewesen. Doch mit wem? Schriftliches dazu gebe es allerdings nicht. Seite 4

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen