Geldsegen : Durchbruch für die Eutiner Festspiele: Bund gibt 5,5 Millionen Euro für neue Tribüne

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von 11. März 2020, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Die Eutiner Festspiele können eine neue Tribüne bauen.emd
Die Eutiner Festspiele können eine neue Tribüne bauen.emd

Die Aufstockung der Förderung ermöglicht dringend nötigen Tribünen-Neubau für insgesamt 6,1 Millionen Euro.

Eutin/Berlin | Eine kleine Sensation und eine gute Nachricht war eine Mitteilung, die am Mittwoch um 14 Uhr der Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens (CDU) aus Berlin übermittelte: Die Stadt Eutin bekommt für den Bau einer neuen Tribüne im Schlossgarten weitere 3,9 Millionen Euro. Weiterlesen: Zuschauer-Tribüne: Sanierung kaum möglich  Damit bekommen die Festspiele di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen