zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 15:16 Uhr

Drei Torschützen erzielen 24 Treffer

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 08.Feb.2015 | 18:01 Uhr

E-Jugendhandballer der HSG Holsteinische Schweiz gewannen gegen das Tabellenschlusslicht HSG Wagrien mit 24:11(13:7) Toren. Dabei legten die drei Angreifer Aaron Frederick, Julian Euler und Julius Clasen mit je einem Tor eine 3:0- Führung vor.

Das Abwehrverhalten war anfangs in Ordnung. Wagrien wurde oft zu Würfen aus der Distanz gezwungen, sodass Torwart Jesko Krützmann leichtes Spiel hatte. In der fünften Minute gelang den Gästen der erste Treffer zum 1:4. Die HSG setzte sich über 10:3 ab. Zur Halbzeitpause betrug der Vorsprung sechs Tore. Trainer Steffen Schulz haderte nach dem Seitenwechsel mit dem Spiel ohne Ball. Trotzdem entschied die HSG auch die zweite Halbzeit mit 11:4 für sich. Für die HSG Holsteinische Schweiz spielten Jesko Krützmann und Sascha Hoffmann im Tor sowie Julian Euler (16), Julius Clasen (5), Aaron Frederick (3), Tammo Dekowski, Peter Himmerkus, Tjark Storm, Lenni Marquardt und Jorik Rusch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen