Neulich : Drei Tage ohne iPhone

Drei Tage lang musste Redakteur Mihael Kuhr auf sein geliebtes Smartphone verzichten - keine leichte Aufgabe...

Avatar_shz von
16. Dezember 2011, 08:47 Uhr

Es war eine spontane Entscheidung. Mein Freund meinte, es sei ein guter Tag zum Angeln. Und so zogen wir an die Ostsee, um auf Meerforellen zu fischen. In Wathosen warm eingepackt stellten wir uns bis über den Bauchnabel in die frische Brandung. Die Ostsee-Wellen schwappten auch schon mal bis unter den Hals. Das war offensichtlich zu viel für mein iPhone-Handy. Die eigentlich trockene Innentasche hatte Wasser gezogen und damit auch das Handy. Es war futsch, spuckte keinen Ton mehr aus – mit allen Terminen und Adressen...
Zuhause schob ich den Kuchen meiner Frau aus dem Backofen und legte für 30 Minuten vorsichtig das Handy bei 35 Grad hinein. Auch eine Nacht im Reissack half nichts: Totalschaden durch salziges Ostseewasser. Ich schickte das defekte Gerät zum Austausch ins holländische Eindhoven und kramte mein altes Nokia wieder hervor. Keine E-Mails mehr abrufen, nicht mobil im Internet surfen, Termine nur noch unsortiert auf irgendwelchen Zetteln, kein Telefonbuch, keine Adressen mehr sofort zur Hand, kein Abruf des Wetters auf Mauritius, wo eine gute Freundin ein paar Wochen lebt, kein kleines Spielchen zwischendurch. Mit dem Nokia ging nur noch schlichtes Telefonieren. Wie funktionierte das Leben eigentlich ohne iPhone? Bin ich schon so abhängig von der modernen Technik? Mein Sohn Malte sah mich leiden, wollte mir sogar großherzig sein iPhone leihen.
Dank eines super-schnellen Supports von Apple hatte ich innerhalb von nur drei Tagen mein neues iPhone aus Eindhoven zurück bekommen. Die Daten waren auf meinem Computer Zuhause gespeichert. Nach einem so genannten Backup sind mein neues iPhone und ich nun wieder unzertrennlich. Bis dahin hat das ganze Unternehmen auch stolze 160 Euro gekostet. Eins steht fest: Künftig werde ich mir beim Angeln den Luxus der Nichterreichbarkeit leisten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen