Drei Projekte stehen auf der Kippe

Veränderungen bei Straßen-Planungen in Plön

von
09. Juli 2015, 10:57 Uhr

Die Stadt Plön muss den Gürtel enger schnallen: Der Kreis Plön hat die für dieses Jahr beabsichtigten Kreditaufnahmen für Investitionen in Höhe von bisher 808  600 Euro auf jetzt nur noch 428  500 Euro zusammengestrichen. Somit sind 381  000 Euro der Kredite auf Veranlassung der Kommunalaufsicht gestrichen worden. Damit wird sich am Montag (13. Juli) der städtische Haupt- und Finanzausschuss beschäftigen.

Veranlassung für die Kürzung der Kredite sind die seit 2009 fehlenden jährlichen doppischen Jahresabschlüsse der Stadt Plön. Zur Erinnerung: die Prüfer vom Kreis Plön konnten nach fünfmonatiger Prüfung bei der Stadt Plön nicht erkennen, wieviel Geld aktuell in der Kasse ist (der OHA berichtete ausführlich). Jetzt müssen durch politische Entscheidungen neue Prioritäten gesetzt werden.

Aber die Stadtverwaltung hat schon mal Vorschläge gemacht, wie denn die 428  500 Euro an Kreditaufnahmen eingespart werden können. So könnte der Ausbau des Strandweges mindestens auf 2017 verschoben werden. Das würde schon mal 160  000 Euro an Kreditaufnahme einsparen.

Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung durch Umrüstung auf LED-Technik spart zwar auf der einen Seite einen Kreditanteil von 126  000 Euro ein. Allerdings müssen auf der anderen Seite die Stromeinsparung und die Förderung durch günstige KfW-Darlehen berücksichtigt werden. So könnten für Ausschreibungen und behördliche Vorarbeiten erst einmal 20  000 Euro im Haushalt bleiben, um das Projekt zumindest weiter zu verfolgen.

Der Ausbau der Ulmenstraße und des Steinberg-
weges sind im Etat 2015 mit 718  000 Euro mit einem Kreditanteil von 359  000 Euro veranschlagt. Die Verwaltung schlägt vor, die für dieses Jahr geplanten Mittel für den Ausbau der Ulmenstraße auf 105  000 Euro zu verringern, da eine vollständige Abwicklung der Arbeiten in diesem Jahr ohnehin nicht mehr möglich sei. So könnten zusammen 381  000 Euro an Kreditaufnahmen eingespart werden.  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen