zur Navigation springen

Eutiner Rathaus : Drei junge Frauen starten ihre Karriere

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Im Rathaus haben drei junge Frauen eine Lehre zur Verwaltungsfachangestellten begonnen - zwei mit Blick auf ihre familiären Verpflichtungen in Teilzeit.

Sarina Sommer, Yasemin Reichenauer und Anja Dahlmann haben eine Ausbildung bei der Stadt Eutin begonnen. Die drei jungen Frauen werden bis 2018 den Beruf der Verwaltungsfachangestellten lernen.

„Ich habe mir einen sinnvollen Job gewünscht, bei dem ich Menschen helfen und Dinge ordnen kann. So bin ich hier gelandet“, sagte die 29 Jahre alte Anja Dahlmann. Die zweifache Mutter macht ihre Ausbildung genau wie ihre Kollegin Yasemin Reichenauer in Teilzeit; beide arbeiten 25 Stunden in der Woche im Rathaus.

Dort wird schon seit fünf Jahren das Modell „Teilzeitausbildung“ praktiziert. „Unsere Erfahrungen sind durchweg positiv“, sagte Ausbildungsleiterin Karin Leider, „die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen.“

Sarina Sommer absolviert ihre Ausbildung in Vollzeit. Die 19 Jahre alte Eutinerin hatte sich zuvor bei der Azubi-Party im Herbst über ihren Traumjob informiert. Sie freut sich auf einen sicheren Job mit einer guten Entwicklungsperspektive.

Die drei Frauen werden in den kommenden drei Jahren alle Fachbereiche der Verwaltung durchlaufen und haben nach erfolgreichem Abschluss eine gute Chance auf Weiterbeschäftigung. Wer sich für eine Ausbildung in der Verwaltung interessiert, kann sich im Internet (www.eutin.de) informieren. Es sind für 2016 noch Plätze frei. Bewerbungen nimmt Karin Leider ab sofort bis 15. September entgegen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2015 | 17:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen