Malente : „Drei Eichen“ wieder mit drei Eichen

shz+ Logo
Die nun gepflanzten Bäume sind bereits über 15 Jahre alt.
Die nun gepflanzten Bäume sind bereits über 15 Jahre alt.

Nach der Fällung des großen Baum-Drillings hat der Bauhof für Ersatz gesorgt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. März 2019, 17:11 Uhr

Malente | Die drei Nachfolger sind zwar nicht so beeindruckend wie der Eichenbaum-Drilling, der hier bis Dezember 2018 stand. Doch immerhin trägt die Straße „Drei Eichen“ ihren Namen wieder zu Recht. Auf...

eealtMn | Dei irde rlNhfaoceg dins zarw tichn os bieeednnkucdr wei edr iniDuhEbcnl-imea,glr rde ireh isb mbeDeerz 1820 sdt.an hDco emrhimin ttägr ide aetßSr rie„D e“nichE inrhe meanN iederw uz .heRct ufA edr ehöAnh am dEne red akSgacess hat erd nMtaleer fuhaBo driewe drei inhceE .gealtznpf biDae hedneal es chsi mu ürbe 15 ehJar alte Bu,mäe iletet ritgüiereBrnesm aTjna kRnöc im.t

noV innne tearflvu

muZ  aBerduen der edmGneie hbae dre lgnBlD-iarium äelgtfl dewern ssmeün (irw tnhei,cbetre) ad ediesr ovn iennn valreuft eewnegs ,esi agets Tanja ökn.Rc Es ebha enei hreGfa üfr ied lciöentffhe rcSteihieh eenbt,snda wate hucdr aahdnrleefleb elieT und eien gfwriraüedg desitachnShtrie ieb ehecnrntrdesep W.ldanieg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen