Malente : „Drei Eichen“ wieder mit drei Eichen

shz+ Logo
Die nun gepflanzten Bäume sind bereits über 15 Jahre alt.
Die nun gepflanzten Bäume sind bereits über 15 Jahre alt.

Nach der Fällung des großen Baum-Drillings hat der Bauhof für Ersatz gesorgt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. März 2019, 17:11 Uhr

Malente | Die drei Nachfolger sind zwar nicht so beeindruckend wie der Eichenbaum-Drilling, der hier bis Dezember 2018 stand. Doch immerhin trägt die Straße „Drei Eichen“ ihren Namen wieder zu Recht. Auf der Anhöhe...

aenMetl | iDe eird oacferhNlg insd azwr hncit os nkdeedeibcrnu ewi der aulrinhi-mE,Dginlebc erd ihre bis Dmebzeer 0182 st.and Doch hrienmim rtägt ied teßSar D„ier Ehei“nc nheri Nnmae derwie uz cehtR. ufA dre önehAh am Eden erd ascsaSegk aht der raeltnMe hafBou iwered dire iecEnh ntap.elgzf aibDe ehdelan es cihs mu üreb 51 Jeahr leat uBeäm, eeltti igrBsrriteneemü aTnaj öRkcn i.mt

nVo iennn arlevtfu

uZ m auBreden red nmeGidee ahbe erd iglriBanmu-Dl tgelälf ednrwe smnües w(ri ehenetrci)t,b ad sirdee nov nnein ftvlreau eensegw is,e tegas najaT öcRkn. Es bhae inee Gafhre ürf ide tiöfnlehfec hheeSicitr tanensdb,e wtea rudhc eneedhlrfblaa Tliee und eine raggdüwierf iehihttdsrSaenc bie rdnshneecretep ngiedlW.a

zur Startseite