zur Navigation springen

Dr. Martin Lüdiger soll bis 2020 Chef der Sparkasse Holstein bleiben

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 27.Mär.2015 | 11:52 Uhr

Für weitere fünf Jahre ist Dr. Martin Lüdiger als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein wiederbestellt worden. Das hat die Versammlung des Zweckverbandes, der als Trägergremium mit Vertretern der Kreise Ostholstein und Stormarn fungiert, am Donnerstag einstimmig beschlossen.

Landrat Reinhard Sager, Vorsteher des Zweckverbandes Sparkasse Holstein, und Stormarns Landrat Klaus Plöger begrüßten übereinstimmend die Kontinuität in der Leitung der Sparkasse: „Die Sparkasse Holstein ist ein sehr gut aufgestelltes Kreditinstitut und hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend weiterentwickelt. Wir freuen uns sehr, dass Dr. Lüdiger den Vorstandsvorsitz unserer Sparkasse für eine weitere Amtszeit bis Ende 2020 behält und die Erfolgsstrategie des Hauses fortführt.“ Aufgrund ihrer Ertragsstärke zählt das in Eutin und Bad Oldesloe residierende Institut zu den Hauptstützen des Sparkassenverbundes im Norden.

Martin Lüdiger, geboren 1958, gehörte seit dem 1. Oktober 2000 dem Vorstand der Sparkasse Stormarn an. Im Oktober 2006 übernahm er den Vorstandsvorsitz der Sparkasse Holstein. Er verantwortet die Bereiche Unternehmenssteuerung, Personal, Vorstandsstab, Vertriebsmanagement, Projekt- und Prozessmanagement und Revision.Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen