Eutin : Doug Perry mit „Triple Point Trio“ in Eutin

<p>Gaben ein sensationelles Konzert: (v.l.) Samuel Suggs, Doug Perry, Molly Netter und Jonny Allen.</p>
Foto:

Gaben ein sensationelles Konzert: (v.l.) Samuel Suggs, Doug Perry, Molly Netter und Jonny Allen.

Ein Musiker von internationalem Rang spielte heute auf der Landesgartenschau.

von
15. August 2016, 11:39 Uhr

Ein US-amerikanischer Percussionist von internationalem Rang war wieder in Eutin: Doug Perry und sein „Triple Point Trio“ spielten heute (16. August) auf der Landesgartenschau ein sensationelles Konzert auf der großen Bühne am Schloss.

Perry gehörte bereits zum Ensemble der Kansas-University aus der Eutiner Partnerstadt Lawrence, das im Jahre 2011 die Eutiner Festspiel-Tradition rettete. Konzert-Tourneen in Europa führten ihn auch immer wieder nach Eutin, zuletzt vor zwei Jahren, als er zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft ein Konzert im Rittersaal des Eutiner Schlosses gab.

Das in New Haven (Connecticut) beheimatete Triple Point Trio mit Doug Perry, Jonny Allen und Samuel Suggs bewies im Rahmen der Landsgartenschau in Eutin, dass es zu den innovativsten und talentiertesten Jazz-Bands in den USA gehört. Beim Konzert die Formation von der Molly Netter (Sopran)  mit einer wandlungsfähigen Stimme begleitet.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen