Doppelschlag versetzt dem FC den K.o.

shz.de von
08. November 2015, 16:41 Uhr

Der FC Scharbeutz verlor in der Kreisliga Ostholstein beim MTV Ahrensbök mit 0:2 (0:2). Die Gäste fanden gut in die Partie, doch nach einem Kopfballtor zum 0:1 durch Jan-Hendrik Renzow in der 16. Minute und dem 0:2 durch Torben Siemen nur vier Minuten später war bei Scharbeutz die Luft raus (20.).

Nach dem Seitenwechsel hätte Ahrensbök den Sieg durchaus höher ausfallen lassen können. „Wir hatten uns viel vorgenommen, doch wir haben nach dem 0:2 nicht mehr ins Spiel gefunden“, sagte FC-Trainer Dennis Rosenlöcher.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen